Wettbewerb

„Patissier des Jahres“ Klosteredition

Das dritte Vorfinale für den „Patissier des Jahres“ findet im Kloster Hennef statt und wird begleitet von einem bunten Rahmenprogramm.

Das dritte Vorfinale zur Wahl des „Patissier des Jahres“ findet in der Klosterkirche Hennef bei Bonn statt.Das dritte Vorfinale zur Wahl des „Patissier des Jahres“ findet in der Klosterkirche Hennef bei Bonn statt.

Hennef (koca). Der Kampf um den Titel „Patissier des Jahres“ geht in die nächste Runde. Am 2. April findet in der Klosterkirche Hennef bei Bonn das dritte Vorfinale statt. Besucher haben die Möglichkeit, den Kandidaten dabei live zuzuschauen. Die Kandidaten kämpfen um den Einzug ins Finale, welches im Herbst auf der Anuga stattfinden wird.

Neben dem Wettkampf werde ein breites Programm zum Thema sensorische Natischküche geboten, bei dem Besucher die Möglichkeit haben, Neuheiten der Patisserie kennenzulernen. Zudem werde es noch einige Workshops und einen „Klostermarkt“ geben.

Bei der Veranstaltung werden neben Spitzenpatissier Pierre Lingelser auch die Nachwuchstalente Ferdinand Kretz, Matthias Spurk und Birgit Wieland erwartet, die den Zuschauern Einblicke in ihr Können geben werden.


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!