Verkostung

Pärchenbildung

Ein besonderes Bierkulinarium in der Genusswelt Maute verleiht dem Trendthema Foodpairing neue Aspekte.

Neue Idee fürs Foodpairing: Bier und Konditorei passen gut zusammen. Neue Idee fürs Foodpairing: Bier und Konditorei passen gut zusammen.

Ditzingen (koca). Bier und Konditoreiprodukte gleichzeitig zu genießen, diese außergewöhnliche Gelegenheit bot sich den Gästen bei einem kulinarischen Abend in der Genusswelt Maute. Konditormeister Uli Maute und Biersommelier Frank Di Marco hatten zu einem „Weihnachtlichen Bierkulinarium“ geladen.

Dabei kam es darauf an, außergewöhnliche Bierspezialitäten mit Konditoreiprodukten so zu kombinieren, dass aus beiden ein neues Geschmackserlebnis entsteht. Das Ergebnis ist mitunter verblüffend. So ergibt beispielsweise ein Sauerbier von der Insel-Brauerei auf Rügen zusammen mit einem Zimtstern einen harmonischen Genuss. „Die Gegenpole heben sich auf“, erklärt der Biersommelier.

Sieben solcher Food-Paare durften die Gäste des Bierkulinariums probieren. Gekrönt von einem Finale, das dem trockenen Alkohol und speziellen Charakter eines in benutzten Whisky-Fässern gereiften Bieres ein Dessert mit Zwetschgeneis und Himbeer-Zimt-Mousse gegenüberstellte.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!