TV-Show

98 Torten von acht Promis

„Das große Promibacken“ läuft wieder auf SAT.1 zur besten Sendezeit.

Das große Promibacken: hinten von links Rebecca Mir, Massimo Sinató, Kevin Kuske, Raphael Vogt; vorne von links Ross Anthony, Stefanie Hertel, Ulla Kock am Brink, Angelina Heger. Das große Promibacken: hinten von links Rebecca Mir, Massimo Sinató, Kevin Kuske, Raphael Vogt; vorne von links Ross Anthony, Stefanie Hertel, Ulla Kock am Brink, Angelina Heger.

Unterföhring (koca). Nachdem zuletzt Konditoren-Profis in der SAT.1-Show gegeneinander angetreten sind, hat sich das Format jetzt als Deutschlands größte Promi-Tortenshow "Das große Promibacken" zurückgemeldet: Seit Mittwoch, 12. Februar 2020, läuft die neue Staffel. Acht Prominente kneten, rühren, dekorieren und verzieren vor laufenden Kameras 98 Torten in der SAT.1-Backstube, meldet der Sender.

In der vierten Staffel tritt erstmals mit Rebecca Mir und Massimo Sinató ein Promi-Ehepaar an, außerdem bestreiten Sängerin Stefanie Hertel, Moderatorin Ulla Kock am Brink, Sänger Ross Antony, Schauspieler Raphaël Vogt, Olympiasieger Kevin Kuske sowie Influencerin und Bald-Mama Angelina Heger den Rührschüsselwettkampf.

Jede Sendung besteht aus drei Backherausforderungen: In der ersten Folge stellen die Promis ihr Lieblingsrezept vor. In der Technischen Prüfung fordert Juror und Star-Pâtissier Christian Hümbs den französischen Klassiker "Tarte Tatin". Das Show-Highlight ist die gebackene "Visitenkarte" der prominenten Hobbybäcker in Form einer Motivtorte. Am Ende der Show muss bereits der Erste "Das große Promibacken" verlassen.

Der Promi, der die Juroren Bettina Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs überzeugt, gewinnt am Ende den Goldenen Cupcake sowie 10.000 Euro für einen guten Zweck. Moderiert wird die vierte Staffel von "Das große Promibacken" von Enie van de Meiklokjes.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!