Trend

Veganes Speiseeis boomt

Die Industrie hat sich mit neuen Sorten auf die Entwicklung eingestellt.

Neben klassischen Sorten ist auch zunehmend veganes Speiseeis gefragt.Neben klassischen Sorten ist auch zunehmend veganes Speiseeis gefragt.

London (koca). Ergebnisse einer Studie des englischen Marktforschungsunternehmens Technavio haben ergeben, dass ein großer Trend in den nächsten Jahren veganes Speiseeis ist.

Weltweit sei die Zahl der vegan lebenden Menschen in den letzten zehn Jahren um 300 Prozent angestiegen. Das wirke sich auch auf das Verbraucherverhalten beim Eisgenuss aus.

Um die Kundenwünsche zu erfüllen, haben Hersteller industriellen Speiseeises neuartige und innovative Geschmackssorten auf den Markt gebracht.

Häagen-Dazs zum Beispiel entwickelte 2017 die erste Produktreihe für Veganer, die dieses Jahr ausgebaut werden konnte. Das amerikanische Unternehmen Ben & Jerry’s achtet besonders darauf, dass sein Speiseeis aus fairem Handel kommt. Außerdem hat es sich mit „Vegan Action“, einer Organisation, die vegane Produkte zertifiziert, zusammengetan.

Auch Firmen wie „Coconut Bliss“ oder „So Delicious“ verwenden nachhaltige Inhaltsstoffe und verzichten auf Palmöl.

Von diesem Trend können sich auch die handwerklichen Speiseeishersteller inspirieren lassen.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!