Trend

San Francisco liebt ausgefallene Croissants

Baker Doe setzt zudem auf besondere Geschmacksexperimente.

Bei Baker Doe in San Francisco werden klassische Croissants upgegradet.Bei Baker Doe in San Francisco werden klassische Croissants upgegradet.

San Francisco/USA (koca). Was in den USA angesagt ist, schwappt schnell einmal über den großen Teich nach Europa rüber. Die Croissants von „Baker Doe“ in San Francisco bestechen nach Angaben der Online-Plattform noizz.de durch farbenfrohe Eleganz. So werde mit zarten lila Streifen oder pistaziengrünen Schichten gearbeitet.

Auch beim Geschmack werde experminentiert. So werden Pipetten mit Sirup oder Alkohol gefüllt. Zu den traditionelleren Geschmackskompositionen gehört das Croissant mit dunkler Valrhona Schokolade. Ungewöhnlicher ist „Kokos-Pandan“ (Pandan sind bestimmte Blätter, die püriert werden).

Besonders süß werde das Gebäck mit Madagaskar-Vanille-Creme und Zimt Karamell Popcorn. Asiatisch inspiriert sind Matcha-Croissants. Auch Topping aus essbaren Blüten sind im Angebot.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!