Statistik

TK-Markt legt auch 2018 leicht zu

Trend der letzten Jahre setzt sich fort. TK-Backwaren und -desserts liegen beim Wachstum über dem Durchschnitt.

TK-Backwaren sind eine feste Größe am Markt. TK-Backwaren sind eine feste Größe am Markt.

Berlin (koca). Der TK-Markt in Deutschland steigt weiter. 93,4 kg an Tiefkühlprodukten kamen 2018 auf jeden Haushalt, 2017 waren es 92,8 kg. Das geht aus aktuellen Zahlen des Deutschen Tiefkühlinstituts hervor.

Der Gesamtmarkt mit Produkten, die über den Lebensmittelhandel vertrieben werden, und der Außer-Haus-Markt mit gastronomischen Angeboten legten mit einem Wachstum von einem Prozent leicht zu. 2018 waren es 379 Mio. Tonnen gegenüber 373 Mio. Tonnen im Jahr 2017.

Am stärksten gestiegen sind die TK-Backwaren mit einem Wachstum von 3,9 Prozent. Im Außer-Haus-Markt mit an Hotels, Restaurants, Systemgastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und auch Bäckereien gelieferten Teiglingen sind sie das mit Abstand größte Segment. Hier stieg die Menge von 633 Mio. Tonnen im Jahr 2017 auf 660 Mio. Tonnen im Jahr 2018 und damit um 4,2 Prozent. Zum Vergleich: TK-Fleisch, das im Außer-Haus-Markt an zweiter Position liegt, kommt 2018 auf 286 Mio. Tonnen.

Bei über den Lebensmittelhandel vertriebenen TK-Produkten liegen Backwaren hinter Fertiggerichten, Pizza und Gemüse auf den vierten Platz mit 232 Mio. Tonnen. 2,9 Prozent betrug das Wachstum von 2017 auf 2018.

Der TK-Dessertbereich mit Milcherzeugnissen und Süßspeisen ist mit 3,3 Prozent ebenfalls über dem Durchschnitt gestiegen. Hier geht es um eine Menge von 4,9 Mio. Tonnen (+1,7 Prozent) im Lebensmittelhandel und 5,9 Mio. Tonnen im Außer-Haus-Markt (+4,7 Prozent).

Mit dem leichten Wachstum, das sich auf fast alle Segmente bezieht, setzt sich der Trend der vergangenen Jahre fort. Lediglich Obst inklusive Getränke haben im TK-Bereich mit minus 6,7 Prozent einen etwas stärkeren Rückgang zu verzeichnen.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!