Speiseeis

Schwarz, Rot, Gold liegen im Trend

Europäische Hersteller präsentieren die angesagtesten Eissorten des Jahres.

Speiseeishersteller erwarten ein erfolgreiches Geschäftsjahr, neben klassischen Sorten sollen drei weitere Eistrends Verbraucher von sich überzeugen. Speiseeishersteller erwarten ein erfolgreiches Geschäftsjahr, neben klassischen Sorten sollen drei weitere Eistrends Verbraucher von sich überzeugen.

Stuttgart (koca). Die deutschen Speiseeishersteller rechnen in diesem Jahr mit einer stärkeren Absatzentwicklung als in 2019. Insbesondere weil viele Deutsche ihren Urlaub coronabedingt im Inland verbringen wollen, würde sich der Konsum nachhaltig verändern, schreibt der Eis Info Dienst, eine Informationsstelle der deutschen Markeneishersteller. Während Vanille und Schokolade hierzulande noch immer die beliebtesten Eissorten sind, machen Experten aber auch neue, angesagte Geschmacksrichtungen aus, die Kunden an die Eistheke locken sollen.

Ein Eistrend in diesem Jahr ist für die Union der italienischen Speiseeishersteller (Uniteis) die Geschmacksrichtung Goldene Milch. Sie sei eine Variation des Klassikers "Fior di latte" (italienisches Milcheis), das mit Gewürzen wie Kurkuma und Ingwer kombiniert werde. Es soll insbesondere gesundheitsbewusste Kunden ansprechen, unter denen die „Goldene Milch“ bereits als Trend-Getränk der vergangenen Monate bekannt sein dürfte. Laut Uniteis kann das Goldene Milch-Eis in zwei Varianten hergestellt werden: Als klassisches Milcheis, verfeinert durch eine Dekoration aus Kurkumapulver und dunkler Schokolade, oder als Fruchteis, genauer als Orangen-Sorbet mit Kurkuma und Ingwer.

International gilt das Erdbeer-Joghurt-Eis als trendigste Sorte des Jahres. Es wurde vom europäischen Dachverband der handwerklich arbeitenden Eishersteller, Artglace, als europäisches Eis des Jahres gewählt. Die Sorte Erdbeer-Variegato soll laut Artglace den Niederlanden gewidmet sein und ist im Wesentlichen ein Joghurteis, das mit Erdbeersauce verstrudelt wird. Bei deutschen Verbrauchern liegt das Joghurt-Eis in der Top-Ten-Liste der beliebtesten Sorten und sollte demnach auch nicht in der Eistheke fehlen.

In Österreich steht das Jahr 2020 ganz im Zeichen des Mohns – und das gilt auch fürs Eisgeschäft. Vom 24. bis zum 30. August haben die Österreichischen Speiseeishersteller daher die „Mohn-Eiswoche“ ausgerufen.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!