Produkt

Duftkerze trifft Donut

Die US-Kette Dunkin' Donuts bringt Kerzen auf den Markt, die unter anderem nach dem süßen Kringel riechen sollen.

Die Duftkerzen von Dunkin' Donuts sollen nach Kaffee und Donuts riechen. Die Duftkerzen von Dunkin' Donuts sollen nach Kaffee und Donuts riechen.

Die US-Kette Dunkin' Donuts bringt Kerzen auf den Markt, die unter anderem nach dem süßen Kringel riechen sollen.

New York/Canton (koca). Der Geruch von Donuts und Kaffee weckt bei dem ein oder anderen sicher schöne Erinnerungen vom Besuch beim Lieblings-Café - das denkt sich zumindest das US-Unternehmen Dunkin' Donuts. Denn dieses hat nun Duftkerzen für den Heimgebrauch auf den Markt gebracht, die nach den beliebtesten Produkten der Donut- und Kaffeekette riechen sollen.

Genauer handelt es sich um die drei Duft-Sorten "Original Blend", "Peppermint Mocha" und "Old Fashioned". Der "Original Blend" ist Dunkin' Donuts-Standard-Kaffee, die Kerze solle dementsprechend nach dem frisch gebrühten Heißgetränk riechen. Auch beim "Peppermint Mocha" handelt es sich um ein Getränk aus der Kaffeebohne, die dazugehörige Kerze verbinde laut Unternehmen die Gerüche von Pfefferminz, dunkler Schokolade, Schlagsahne und Kaffee. Die "Old Fashioned"-Kerze hingegen verbindet die Gerüche des typischen Donut-Gebäcks und soll nach Gewürzen wie Zimt und Muskatnuss duften.

Produziert und vertrieben werden die Duftkerzen vom US-amerikanischen Kerzenhersteller Homesick. Bei der Entwicklung hätten die beiden Unternehmen eng zusammengearbeitet, um authentische Gerüche zu entwickeln. Pro Kerze müssen Kunden etwa 30 Dollar zahlen, die Brennzeit gibt Dunkin Donuts mit ungefähr 60 - 80 Stunden an.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!