Newcomer

Ideen für die Branche

Auf der Internorga in Hamburg präsentieren Jung-Unternehmen Produkte, die zum Trend werden könnten. Auch für Konditoren ist etwas dabei.

Für Konditoreiprodukte muss nicht nur weißer Zucker eingesetzt, sondern kann auch auf Alternativen zurückgegriffen werden. Für Konditoreiprodukte muss nicht nur weißer Zucker eingesetzt, sondern kann auch auf Alternativen zurückgegriffen werden.

Hamburg (koca). Von frischer Ingwerlimonade über nachhaltig produzierte Arbeitskleidung bis hin zu gesunden Zuckeralternativen – im Fokus der Newcomers Area auf der Internorga in Hamburg stehen neuartige, umweltschonende Produktionsverfahren, transparente Lieferketten sowie kreative Gastro-Servicekonzepte.

Eine Auswahl im Überblick:

Vollzucker bedeutet "vollwertig, naturbelassen" und leitet sich vom Überbegriff Vollrohrzucker ab. Das Unternehmen Kräuterladen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Nachteile von weißem Zucker aufzuzeigen. Mit seinem Sortiment bietet es all jenen, die auf eine bewusste und gesunde Ernährung Wert legen, Zuckeralternativen aus der ganzen Welt sowie eine sinnvolle und preislich attraktive Alternative zu weißem Zucker.

Frische Ingwerlimonade: Djahè Limun ist 100 Prozent bio und vegan: Bis zu sieben Prozent hochwertiger, frischer Ingwerdirektsaft ist in den Ingwerlimonaden des jungen Familienunternehmens Djahè enthalten. Mit ihren drei Geschmackssorten Ingwer-Zitrone, Ingwer-Maracuja und Ingwer-Rhabarber vereinen die Jungunternehmer aus Köln die Frische von Direktsäften mit der angenehmen Schärfe des Ingwers, abgerundet durch eine feine, zurückhaltende Süße.

Kaya&Kato: Was wäre, wenn man mit dem Kauf von Arbeitskleidung Plastikmüll aus dem Meer entfernen könnte? Mit Kaya&Kato aus Köln ist das möglich. Seit 2015 stellt das Unternehmen Arbeitskleidung aus innovativen Stoffen her und verbindet dabei schickes Design mit hochwertiger Qualität und konsequenter Nachhaltigkeit: Die Produkte werden aus Biobaumwolle hergestellt oder bestehen aus einem Polyester-Baumwollgemisch, für das recycelter Plastikmüll aus dem Meer verwendet wird.

Ma-Tea: „Schütteln. Trinken. Wach!“ Das ist der Leitspruch von Ma-Tea, einem bio-zertifizierten Erfrischungsgetränk, das ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen besteht und bis zu fünf Stunden entspannt wach macht. Um den besonderen Geschmack und belebenden Effekt zu erhalten, werden die Kombinationen aus ausgewähltem japanischem Matcha-Tee und Fruchtsäften frisch gemischt und schonend verarbeitet.

Scraegg ist die neue Art der Rührei-Zubereitung. Das junge Unternehmen hat dafür ein spezielles Verfahren entwickelt, bei dem die Eimasse mittels Dampf erhitzt, gleichmäßig verquirlt und die Zutaten durch die patentierte Dampfdüse verwirbelt werden. Durch das Auftreten kleiner Lufteinschlüsse entsteht eine fluffige Konsistenz in nur 15 Sekunden.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!