Nachwuchs

Tortenkreationen zur Traumhochzeit

Neun Auszubildende traten im diesjährigen Junior-Cup gegeneinander an und zeigten ihr fachliches Können.

Siegerlächeln: (v.l.) Mira Kropa, Sophie Rongen, beide aus Bad Oeynhausen und Justine Meierjürgen aus Gütersloh.Siegerlächeln: (v.l.) Mira Kropa, Sophie Rongen, beide aus Bad Oeynhausen und Justine Meierjürgen aus Gütersloh.

Bielefeld (koca). Neun angehende Konditoren nahmen am 35. Konditoren-Junior-Cup teil. Der Wettkampf fand in der Lehrküche im Berufsbildungszentrum auf dem Campus Handwerk in Bielefeld statt.

Unter dem Motto „Traumhochzeit“ kreierten die Konditorlehrlinge je drei Torten, die für eine gelungene Hochzeitsfeier stehen sollen: eine Schautorte, deren Inhalt aus Styropor bestehe, aber festlich dekoriert sei und zwei verkaufsfertige Mousse-Torten aus aufgeschlagener Eiermasse.

Auf dem Siegertreppchen landete auf Platz eins Sophie Rongen vom Café Finselbach aus Bad Oeynhausen, gefolgt von Mira Kropa, ebenfalls vom Café Finselbach. Den dritten Platz holte Justine Meierjürgen vom Verein Ash Gütersloh.

Die Jury, bestehend aus Konditoren der Region, zeigte sich zufrieden. „Das ist schon fast Meisterniveau“, freute sich Ausbildungsmeisterin Rita Horstmann.

Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!