Messe

Sigep in neuer Form

Die Messe Rimini ändert coronabedingt das Konzept und terminiert die Ausstellung für 2021 neu.

Ein neues Format und ein neuer Termin sollen den Anforderungen der Branche gerecht werden. Ein neues Format und ein neuer Termin sollen den Anforderungen der Branche gerecht werden.

Rimini (koca). Die Italian Exhibition Group hat die Fachmesse für Speiseeis-, Konditoren- und Bäckerhandwerk und Kaffee den Corona-Bedingungen angepasst: Die Sigep soll als Sonderausgabe stattfinden und als „Sigep EXP - The expanded edition" eine ganze Woche dauern und sowohl vor Ort als auch in einer digitalen Version mit einem umfangreichen Angebot aufwarten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Termine sind vom 15. bis zum 17. März live im Kongresszentrum Rimini und mit digitalem Programm am 18. und 19. März. Das Projekt orientiere sich an den Anforderungen des Marktes und soll Verbänden und Unternehmen helfen, der handwerklichen Branche wieder auf die Beine zu helfen.

Die Aussteller würden vordefinierte Module mit einer schlichten, eleganten Ausstattung sowie digitale Pakete erwarten. Das Fachpublikum soll das eigene Messe-Erlebnis strategisch planen können: Besuche bei Unternehmen und Veranstaltungen könnten je nach Interesse ausgewählt und gespeichert werden. Außerdem finden Konferenzen und Networking-Veranstaltungen statt. Dem digitalen Besucher stünden ebenfalls leistungsstarke Tools zur Verfügung, über die er per Videochat an allen Veranstaltungen von Zuhause aus teilnehmen und virtuelle Termine vereinbaren kann.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!