Messe

Planungen für Südback im Herbst laufen

Hallenkonzept soll neu ausgerichtet werden/Corona-Notklinik in Halle 9.

Die Südback soll vom 17. Bis 20. Oktober 2020 stattfinden. Die Südback soll vom 17. Bis 20. Oktober 2020 stattfinden.

Stuttgart (abz). „Wir freuen uns mit der Südback auf ein Branchentreffen im Herbst, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir blicken zuversichtlich nach vorn“, äußert sich Projektleiterin Anne-Kathrin Müller. Die Messe soll wie geplant vom 17. bis 20. Oktober 2020 auf dem Stuttgarter Messegelände beim Flughafen stattfinden. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Messe Stuttgart hervor.

„Auch die Konditoren mit angeschlossenen Cafés trifft die Situation sehr. Die Betriebe, die Onlineshops aufgebaut haben, können jetzt punkten. An dieser Krise können wir aber wachsen und die Südback ermöglicht es, neue Konzepte und Ideen kennenzulernen, um das Geschäft zukunftssicher zu machen – auch auf dem digitalen Weg", so Klaus Vollmer, Landesinnungsmeister des Konditorenhandwerks Baden-Württemberg.

Anpassung des Hallenkonzepts und Einrichtung einer Notfallklinik in Halle 9

Um eine optimale Durchführung der Messe zu gewährleisten, legt die Messe nach eigenen Angaben jedoch momentan das Hallenkonzept neu aus, um einen zirkulierenden Besucherfluss zu gewährleisten.

Nicht belegt wird die Halle 9. Der Landkreis Esslingen, der stark vom Corona-Infektionen betroffen ist, richtet dort eine Corona-Notklinik ein. Diese soll 300 Betten zur Verfügung stellen und nur dann in Anspruch genommen werden, wenn die Kapazitäten in den Kliniken erschöpft sind.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!