Messe

Genuss steht im Fokus

Die Slow Food in Stuttgart stellt Trends in Sachen Nachhaltigkeit in den Vordergrund – auch bei Kaffee und Schokolade.

Auf der Slow Food Messe in Stuttgart wird das traditionelle Genuss-Handwerk hochgehalten. Wie hier von der Kaffeerösterei und Chocolaterie Lagerhaus. Auf der Slow Food Messe in Stuttgart wird das traditionelle Genuss-Handwerk hochgehalten. Wie hier von der Kaffeerösterei und Chocolaterie Lagerhaus.

Stuttgart (koca). Die Slow Food in Stuttgart ist eine vielfältige Genuss-Messe, die zur Inspiration und zum Nachmachen anregen kann. Regionale, nachhaltig und handwerklich erzeugte Lebensmittel stehen im Mittelpunkt, wie es in der Pressemitteilung heißt. Der „Markt des guten Geschmacks“ ist somit auch für Konditoren als Experten für Genuss daher beinahe ein Pflichtprogramm. Dort zu finden sind auch Chocolatiers und Kaffeeröster.

Darüber hinaus könnten Konditoren neueste Trends und Konzepte rund um Essen und Trinken in den Messehallen entdecken und ausprobieren. Die Messe diene außerdem dazu, das Bewusstsein der Verbraucher für die Ursprünge der Grundnahrungsmittel zu sensibilisieren und sie Lebensmittel wieder mehr wertschätzen zu lassen.

Die Slow Food Messe findet vom 5. bis 8. April auf der Messe Stuttgart statt.

Weitere Informationen unter:messe-stuttgart.de


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!