Messe

Die Vielfalt wächst

Bunte Farben, außergewöhnliche Geschmacksrichtungen und natürliche Zutaten stehen auf der ISM 2019 im Fokus

Die Ruby Schokolade bringt Farbe ins Schoko-Geschäft. Die Ruby Schokolade bringt Farbe ins Schoko-Geschäft.

Köln (koca). Passgenaue Produkte für individuelle Verbraucherbedürfnisse werden im Süßwarenmarkt immer wichtiger. Individualität, die schmecken soll, das sei das Credo der Verbraucher, teilt die Kölnmesse zu Beginn der Internationale Süßwarenmesse (ISM) mit. Vom 27. bis 30. Januar 2019 müsste die rund 1660 Aussteller viele Ansprüche erfüllen - ob vegetarisch und vegan, gluten- und laktosefrei, zucker- und fettreduziert, traditionelle Rezeptur oder neu interpretiert.

Bei den Schokoladenherstellern lägen neben den Klassikern aus Vollmilch, Nuss oder Nougat Mischungen aus Meersalz und Krokant, verschiedenen Beeren und Amaranth oder auch weißer Schokolade mit Matcha im Trend. Mit der Ruby Schokolade finde eine weitere Farbe und ein neuer Geschmack den Weg in den Süßwarenmarkt.

Zunehmend werde die kulturelle Herkunft der Verbraucher berücksichtigt, so die Messe. Neben dem klassischen Adventskalender gebe es Ramadakalender, oder Halal- sowie Koscher-Schokolade.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!