Marketingidee

Konditorstollen wird zur Baustelle

Die österreichische Konditorei Zauner erhält Marketingpreis für originelles Fotoarrangement.

Bei Zauner wird ein Konditorstollen zur Baustelle – dafür gab es einen Designpreis. Bei Zauner wird ein Konditorstollen zur Baustelle – dafür gab es einen Designpreis.

Bad Ischl (koca). Anfang des Jahres baute die die Konditorei Zauner im oberösterreichischen Bad Ischl ihren Betrieb um. Die Kunden sollten davon mit einem Banner informiert wird, für den sich der Betrieb etwas ganz Besonderes einfallen ließ.

Die Konditorei beauftrage den Fotografen und Marketingexperten Daniel Leitner, der das Konzept „Arbeiter im Stollen“ entwickelte. Dabei wird ein ausgehöhlter Zaunerstollen zur Baustelle. „Die Arbeiter gehen sozusagen in den Stollen, um den Umbau zu vollbringen“, sagt Leitner. Bis ins letzte Detail wurde das geplant, arrangiert und anschließend fotografiert.

Als Belohnung gab es den Werbepreis „Caesar“, der von der WKO (Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation) für Oberösterreich verliehen und nach Angaben des Betriebes der größte Werbepreis in Österreich ist, was die eingereichten Vorschläge betrifft.

Das Bild „Arbeiter im Stollen“ war zudem bei der Ausstellung "Ambient Works“ im Rathaus der Stadtgemeinde Bad Ischl zu sehen.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!