Lindt

„Home of Chocolate“ feiert Eröffnung

Das Kompetenzzentrum des Schweizer Schokoladenherstellers hatte bereits einen prominenten Gast.

Einblick in die rund 1500 Quadratmeter große Ausstellung im Home of Chocolate.Einblick in die rund 1500 Quadratmeter große Ausstellung im Home of Chocolate.

Kilchberg (koca). Wie angekündigt hat Lindt & Sprüngli heute, am 13.September, sein „Home of Chocolate“ im schweizerischen Kilchberg für das Publikum geöffnet. Bereits zuvor hatte der Schokoladenhersteller erste Gäste begrüßt. Unter ihnen auch den Markenbotschafter von Lindt, Tennisstar Roger Federer. Dieser weihte auch das „Herzstück“, den neun Meter hohen Schokoladenbrunnen ein. Dieser soll eine Hommage an die „Lindor Kugel“ darstellen, so das Unternehmen.

Das „Lindt Home of Chocolate beherbergt verschiedene Bereiche. So etwa eine Forschungsanlage mit Schauproduktion, eine Chocolateria für Schokoladenkurse sowie eine interaktive Ausstellung, die sich auf rund 1500 Quadratmeter erstreckt. Zudem hat laut Unternehmen dort das erste Lindt Café der Schweiz sowie die größte Lindt Chocolate Boutique der Welt eröffnet. Das dreistöckige Gebäude soll laut Unternehmen sowohl Schokoladenliebhabern als auch Experten und Wissenschaftlern eine Informationsplattform rund um das Thema Schokolade bieten.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!