Konzept

Wiener Spezialität jetzt auch to-go

Ein Stück der „Orginal-Sacher-Torte“ gibt es nun auch ganz bequem zum Mitnehmen.

Ein Stück der, laut eigenen Angaben, wohl berühmtesten Torte der Welt gibt es nun auch zum Mitnehmen.Ein Stück der, laut eigenen Angaben, wohl berühmtesten Torte der Welt gibt es nun auch zum Mitnehmen.

Wien (koca). Das Café Sacher in Wien bietet seine berühmte „Orginal-Sacher-Torte“ jetzt auch zum Mitnehmen an. In einer praktischen Verpackung, inklusive Gabel und Servietten, können Kunden künftig ein Stück der „Torte-to-go“ kaufen.

Die Sachertorte werde seit 1832 nach dem Orginalrezept von Franz Sacher gefertigt. Laut eigenen Angaben verkaufe die Konditorei jährlich rund 360.000 Torten im In- und Ausland und ist so mittlerweile weltweit bekannt. Mit dem neuen Konzept gehe das Café mit der Zeit und biete Kunden die Möglichkeit, anstatt einer ganzen Torte nun nur ein einzelnes Stück Torte mitzunehmen.


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!