Iba

Konditoren setzen Akzente

Wettbewerbe, Tortenschau und Fachvorträge sind spannende Messeaktivitäten des Konditorenhandwerks.

Das Konditorenhandwerk wird sich auf der Iba attraktiv präsentieren. Das Konditorenhandwerk wird sich auf der Iba attraktiv präsentieren.

München (koca). Im Zeichen des Nachwuchses steht auf der Iba der Lehrlingswettbewerb am Stand des Deutschen Konditorenbundes. Dort zeigen Auszubildende aus ganz Deutschland aufwendig gestaltete Torten und Zuckerpräsentationen zum Thema „Hochzeit“. Das Spannende an diesem Wettbewerb ist: Die Messebesucher sind die Jury und können die Beiträge direkt vor Ort bewerten. Prämiert werden die Sieger am Dienstag, 18. September.

Sieben Nationen treten bei der UIBC-Junioren-Weltmeisterschaft der Konditoren auf der Iba gegeneinander an. Am 19. und 20. September kämpfen Teams aus Brasilien, China, Deutschland, Island, Japan, Norwegen und Taiwan um den Sieg. Das Messepublikum kann live zuschauen.

Speziell für das Konditorenhandwerk bietet die Iba am Messemittwoch ein umfassendes Programm an. An diesem Tag gibt es im Iba-Forum besondere Beiträge für Konditoren. Zu Gast sind beispielsweise der königlich-schwedische Hofkonditor Guenther Koerffer, Schokoladen-Sommelière Annette Klingelhöfer, TV-Konditorin Bettina Schliephake-Burchardt und der frühere Konditoren-Weltmeister Bernd Siefert. Sie alle zeigen ihr Können, geben Tipps und lassen sich bei Fachdemonstrationen auf die Finger schauen.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!