Gastro-Restart

Kundenkarte statt Kontaktformular

Die Bäckerei und Konditorei Junge bietet eine Alternative zur Registrierung der Kontaktdaten beim Cafébesuch.

Junge-Kundenkarte mit Zusatznutzen in Corona-Zeiten.Junge-Kundenkarte mit Zusatznutzen in Corona-Zeiten.

Lübeck (koca). Die Preisgabe der Kontaktdaten bei Restaurant- und Cafébesuchen ist für viele aus datenschutzrechtlichen Gründen ein Problem, aber auch ein lästiges Prozedere.

Die Bäckerei und Konditorei Junge mit Zentrale in Lübeck und mehr als 200 Filialen empfiehlt, die Kontaktdaten mit der hauseigenen Kundenkarte zu verknüpfen. Das ist für die Kunden und Gäste praktisch und kann auch dazu führen, dass die Kundenkarte noch zusätzlich geordert wird. Praktisch eine Win-Win-Situation: mehr Komfort in der Gastronomie in Corona-Zeiten und zusätzliche Kundenadressen für die Bäckerei.

"Die einmalige Registrierung über unsere Website erspart unseren Gästen, bei jedem Besuch erneut ihre persönlichen Daten abzugeben. Die Karte muss einfach durchs Lesegerät gezogen werden", sagt Junge-Sprecher Gerd Hofrichter. "Für die Gäste ist das ein bequemer und sicherer Weg, die Cafébereiche zu nutzen. Die Gesundheitsämter erhalten im Fall der Fälle schneller Zugriff auf Besucherdaten, und Junge muss nicht einen Papierberg anhäufen."


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!