Fortbildung

Raum für Kaffeequalität

Darboven hat eine neue Akademie rund um das Geschäft mit Heißgetränken eröffnet.

Die Darboven-Akademie bietet die Möglichkeit, sich in Sachen Heißgetränkegeschäft weiterzubilden. Die Darboven-Akademie bietet die Möglichkeit, sich in Sachen Heißgetränkegeschäft weiterzubilden.

Hamburg (koca). Der Kaffeeröster Darboven hat vor kurzem die J.J. Darboven Akademie in Hamburg eröffnet – mit Phillip Diekmann als Akademie- und Innovationsmanager, wie aus einer Pressemeldung des Unternehmens hervorgeht. Die Akademie soll auf 220 Quadratmetern die Möglichkeit zur Grundlagen- und Aufbauschulung rund um das Heißgetränkegeschäft bieten.

Darboven biete hier Einblicke in die optimale Zubereitung und Präsentation von Kaffee, Tee und Kakao zu erhalten. Neben Wissen über Anbau, Produktion und Zubereitung der Heißgetränke stünden auch die Entwicklung von Rezepten und das Verstehen von Trendthemen im Fokus des neuen Schulungsprogramms.

Ziel sei es auch, mit maßgeschneiderten Schulungskonzepten, Gastronomen, Konditoren und Bäckern mit Cafés Impulse für ein einträgliches Geschäft mit Kaffee und Co. zu bieten.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!