BGN

Das Wesentliche online lernen

Konditoreiunternehmer können in wenigen Stunden ihre gesetzlichen Verpflichtungen erfüllen. Die Zeit kann sich dabei jeder selbst einteilen.

Konditoren können online ihre Verpflichtungen zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz erfüllen. Konditoren können online ihre Verpflichtungen zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz erfüllen.

Mannheim (koca). Die Sicherheit am Arbeitsplatz trägt nach Angaben der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens bei. Diese Erkenntnis setze sich zunehmend auch in der Backbranche durch. Zu beliebten Unternehmeraufgaben werden Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz deshalb noch lange nicht. Weil Gesetze oft kompliziert sind, will es die BGN den Betrieben des Backgewerbes einfach machen, ihren Verpflichtungen nachzukommen. Und zwar innerhalb weniger Stunden.

Das funktioniere mit einem online-Seminar, das die Teilnehmer zunächst in übersichtlicher Form über grundlegende Fragen zum Arbeitsschutz informiert. Ganz wesentlich dabei seien die Hinweise, wie Konditoren die sichere Arbeit im Betrieb selbst organisieren können. Dabei gehe es um an der Praxis orientierte Werkzeuge wie Gefährdungsbeurteilung, Wartung und Prüfung von Arbeitsmitteln, Organisation der Ersten Hilfe. Bei den Gefährdungen im Fokus stehen Staubvermeidung, Hautschutz und mehr.

Der Zeitaufwand dafür ist nach Angaben der BGN mit 2 bis 3 Stunden nicht übermäßig. Zudem man sich die Zeit frei einteilen kann und nicht alle Themen am Stück bearbeiten muss.

Das Seminar ist noch bis zum 11. Mai online unter

www.backgewerbe.bgn-akademie.de


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!