Auszeichnung

Marco D’Andrea ist Patissier des Jahres 2020

Der Deutsch-Italiener ist Chef Patissier im Hotel Fontenay in Hamburg.

Mit Kreatitivät und Strategie: Marco ist Patissier des Jahres 2020 nach Gault & Millau-Version. Mit Kreatitivät und Strategie: Marco ist Patissier des Jahres 2020 nach Gault & Millau-Version.

Hamburg (koca). Marco D’Andrea (29), Chef Patissier im Luxushotel Fontenay in Hamburg, ist vom Restaurantführer Gault & Millau als Patissier des Jahres 2020 ausgezeichnet worden.

Besonders geprägt habe ihn seine Zeit im Restaurant „Vendôme“ des Grandhotels Schloss Bensberg mit 3-Sterne-Koch Joachim Wissler. Sein Stil zeichne sich durch Detailverliebtheit auch bei der Anrichteweise aus. Er spiele mit verschiedenen Texturen und habe den Geschmack stets im Fokus.

„Ich wähle hier nicht mehr als drei bis vier Produkte. Natürlich setze ich saisonale Schwerpunkte. Ich liebe süß-saures Obst, aromatische Kräuter, stehe voll auf Rhabarber und hasse Lakritz oder zu viel Gemüse im Dessert, damit kann ich nichts anfangen“, sagt Marco D’Andrea.

Inspiration erarbeite er sich strategisch, und er wende dabei kognitive Techniken wie Mind Mapping an, um Ideen in geordnete Bahnen zu lenken.

D‘Andrea ist bereits vielfach ausgezeichnet: So war er 2009 „Rookie of the year“, 2012 Gewinner des „Cru de Cao Award“ oder 2019 Patissier des Jahres bei den Rolling Pin Awards Deutschland.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!