TV

Auftritt mit Torte

Konditormeister Stefan Brunenberg produziert schmackhafte Schmuckstücke für eine Fernsehserie.

Stefan Brunenberg mit einem seiner Schmuckstücke. Wer die „Film-Torte“ sehen will, sollte sich die 60. Folge von „Dr. Klein“ anschauen. Stefan Brunenberg mit einem seiner Schmuckstücke. Wer die „Film-Torte“ sehen will, sollte sich die 60. Folge von „Dr. Klein“ anschauen.

Sindelfingen (koca). Stefan Brunenbergs Bühne ist die Backstube. Aber vor Kurzem hatte der Konditormeister aus Maichingen bei Stuttgart indirekt auch einen Auftritt in Diensten des TV-Senders ZDF: In der Form, dass er vier dreistöckige Torten mit den Maßen 40/40 für einen Dreh zur Serie „Dr. Klein“ produziert hat.

Das sei sehr aufwendig gewesen, aber auch sehr interessant sagt Brunenberg mit Blick auf die Vorbereitungszeit und die Dreharbeiten. Eine der Torten wurde tatsächlich auch vor laufender Kamera gegessen. „Am Ende der Dreharbeiten war sie komplett verspeist“, sagt der Konditormeister. Offenbar sei die mit Fondant überzogene Erdbeer-Sahne-Torte gut angekommen.

Übrigens: Wer Brunenbergs schmackhafte Film-Torte sehen will, sollte sich die 60. Folge von „Dr. Klein“ am 23. März ab 19.25 Uhr im ZDF anschauen. Ein Hingucker ist auch die Verzierung mit einem Marzipanpärchen, das zwei der Schauspieler ähneln soll. Einer der Hauptdarsteller ist übrigens Simon Licht, der auch schon Brotbotschafter des Bäckerhandwerks war.


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!